Erdbeeren und Biolit

Erdbeeren mit Biolit behandeln

Der Erdbeerversuch 2018:

In der Gartensaison 2018 bestückten wir zwei Terracotta-Kästen mit jeweils 2 Erdbeerpflanzen aus dem Baumarkt und setzten normale Gartenerde ein.

Der erste Kasten diente als Kontrolle, der zweite Kasten wurde nur mit Biolit behandelt.

Ergebnis während der Saison:
Die Blätter der Biolit-Variante waren signifikant dicker als die Blätter der Kontrollanpflanzung. Und wie entwickelte sich der Geschmack der Erdbeeren? Die Biolit-Variante gefiel geschmacklich unseren Freunden am besten: "Das schmeckt nach mehr...!"

Ergebnis am Ende der Saison:
Das Wurzelwerk der Biolit-Variante war signifikant voluminöser entwickelt.

Unsere Kaufempfehlung:
Die Anwendung von Biolit für Erdbeeren kostet nicht mehr als ca. 2ct je Pflanze.
Fragen Sie uns gern nach einem Händler in Ihrer Nähe.
Biolit erhalten Sie im praktischen 7kg Beutel oder besonders günstig im 25kg Sack.

Anwendungsempfehlung:
Pudern Sie die Wurzeln ihrer Erdbeeren bereits beim Einpflanzen kräftig mit Biolit ein.
Wenn Sie bereits Erdbeeren im Bestand haben, dann streuen Sie Biolit wurzelnah um ihre Erdbeerpflanzen und arbeiten Sie das Biolit danach leicht in die Erde ein. Das Einarbeiten ist wichtig für den Gesamterfolg.

BIO-LIT macht Boden fit.